WIR SIND BIO ZERTIFIZIERT!

VERSANDKOSTENFREI in Deutschland ab 35 € – Europaweiter Versand

 10% Rabatt ab 4 Dosen & Gratis Hafermilch ab 49€ Bestellwert

Ernährung
Posted in

Was ist ein echtes Superfood?

In den letzten Jahren hat der Begriff “Superfood” einen regelrechten Hype erlebt. Von exotischen Beeren bis hin zu grünen Gemüsesorten – die Liste der vermeintlich überlegenen Lebensmittel scheint endlos zu sein. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff “Superfood”, und wie können Verbraucher erkennen, welche Lebensmittel tatsächlich einen gesundheitlichen Nutzen bieten?

Die Definition von Superfood

Superfood ist kein wissenschaftlich definierter Begriff, sondern eher ein Marketingbegriff, der Lebensmittel beschreibt, die angeblich außergewöhnlich hohe Mengen an Nährstoffen enthalten und somit zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten sollen. Diese Nahrungsmittel werden oft als Schlüssel zu einem gesunden Lebensstil und zur Vorbeugung von Krankheiten beworben.

Echte Superfoods erkennen

Bei der Auswahl von Superfoods ist es wichtig, zwischen Hype und tatsächlichem gesundheitlichem Nutzen zu unterscheiden. Einige Lebensmittel verdienen zweifellos den Titel “Superfood”, da sie eine beeindruckende Nährstoffdichte aufweisen und nachweislich positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Hier sind einige Merkmale, die echte Superfoods auszeichnen:

  1. Hohe Nährstoffdichte: Echte Superfoods enthalten eine hohe Konzentration an wichtigen Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen, Antioxidantien und essentiellen Fettsäuren. Beispielsweise sind Beeren wie Heidelbeeren und Goji-Beeren reich an Antioxidantien, während grünes Blattgemüse wie Spinat und Grünkohl eine Fülle von Vitaminen und Mineralstoffen bieten.
  2. Wissenschaftliche Evidenz: Der gesundheitliche Nutzen von echten Superfoods wird durch wissenschaftliche Studien unterstützt. Bevor ein Lebensmittel als Superfood bezeichnet werden kann, sollte es eine solide Forschungsbasis haben, die seine gesundheitlichen Vorteile belegt.
  3. Vielseitige Anwendung: Echte Superfoods können vielseitig in die Ernährung integriert werden. Sie können roh gegessen, zu Smoothies verarbeitet, in Salate gemischt oder in verschiedene Gerichte eingebaut werden. Die Vielseitigkeit ermöglicht es den Verbrauchern, die gesundheitlichen Vorteile auf unterschiedliche Weise zu genießen.
  4. Nachhaltigkeit und Verfügbarkeit: Während einige Superfoods aus exotischen Regionen importiert werden müssen, um verfügbar zu sein, sollten echte Superfoods auch nachhaltig und umweltfreundlich angebaut und gehandelt werden. Die Auswahl von lokal angebauten Superfoods oder solchen mit nachhaltigen Anbau- und Erntemethoden trägt zum Umweltschutz bei.

 

Beispiele für echte Superfoods

  • Blattgemüse: Spinat, Grünkohl, Rucola
  • Beeren: Heidelbeeren, Himbeeren, Cranberries
  • Nüsse und Samen: Walnüsse, Chiasamen, Leinsamen
  • Fettige Fische: Lachs, Makrele, Sardinen
  • Hülsenfrüchte: Linsen, Kichererbsen, schwarze Bohnen
  • Obst: Avocado, Granatapfel, Acai-Beeren

Gibt es das Superfood Nummer 1? Lies es hier nach!

Fazit

Echte Superfoods können eine wertvolle Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung sein, da sie eine hohe Nährstoffdichte und nachgewiesene gesundheitliche Vorteile bieten. Superfoods können eine zusätzliche Bereicherung sein, aber sie sollten nicht als Ersatz für eine gesunde Ernährung betrachtet werden. Letztendlich ist es die Kombination verschiedener Nahrungsmittel, die zu einem gesunden Lebensstil und einer guten Nährstoffversorgung beiträgt.

Genau aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, in unsere Superfood Shakes so viele Superfoods wie möglich rein zu packen. Unsere Bio Grüne Kraft enthält über 40 Superfoods aus hauptsächlich grünen Pflanzen. In unserer Bio Morgenkraft vereinen wir über 30 Superfoods für einen Energiekick und in der Neuen Kraft findest du neben 30 Superfoods auch Erbsenprotein als Futter für deine Muskeln.

Follow us
TOP
Warenkorb 0